slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8 slideshow 9

Nutzungsbedingungen geändert.

Ich habe in die Nutzungsbedingungen ein Werbeverbot reingeschrieben. Im Augenblick ist der Google-Rank von oly-e noch lausig (war mal besser) aber das kann noch kommen und dann gibt's garantiert wieder irgendwelche Schlaumeier, die das hier als Plattform verwenden wollen, um gratis ihre Reichweite zu erhöhen.
Also: außerhalb des eigenen Profils keine Werbung auf die eigene Website, keine Links auf die eigene Website, auch nicht in der Signatur. (Außer ich gebe mein OK dazu) Wer unbedingt Werbung machen muss -> Kommerzangebote Fundgrube.

Firmware-Updates

Ab sofort gibt es vier neue Firmware-Updates:

E-M1II; Firmware 2.0

oly-e.de - Server ist tot.

Seit 24 Stunden ist der oly-e-Server von Stefan tot. Der Zugriff auf oly-e.de über "oly-e.de" oder -com landet auf der Defaultpage "It Works".
Der Grund ist schlicht, dass die Administration eines solchen Einzelservers irgendwann nicht mehr leistbar war.
Der Domainumzug ist beantragt, dauert aber natürlich ein bisschen. Bis dahin muss eben das Forum unter "oly-e.fotografierer.com" aufgerufen werden.

Neue PEN: E-PL9

Heute wurde die neue PEN E-PL9 vorgestellt.

Was sie kann:
- Schwenkpanorama
- Neuer Artfilter "Sofortfilm"
- Bluetooth-Verbindung zum Handy, um die WLAN-Verbindung zu stabilisieren.
- Elektronischer Verschluss, allerdings auch wieder nur als eigener Modus im AP- und Szenemenü. Also nicht in A/S/M.
- Eingebauter Blitz mit Leitzahl 5 bei ISO 100.
- 14,1 Bilder pro Sekunde mit elektronischem Verschluss.
- HD (720p)-Video mit 120fps.

Akkus und Lader

Normalerweise ist das ein Ding für pen-and-tell, aber ich habe heute meinen Langzeitversuch mit drei Akkus abgeschlossen und zerlegt werden die erst am nächsten Wochenende. Diesmal geht's vor allem um Ladegeräte.
Ich habe drei Akkus über ein Jahr in der E-M1II verwendet und alle gleiche behandelt. (Zumindest fast, dazu später). Einziger Unterschied: die beiden Clone wurden in einem Clone-Lader geladen, der Olympus wurde im Olympus-Lader geladen.

Time flies

Das ist Zürich in den 60ern. Ein halbes Jahrhundert her, und ich glaube, es hat sich ein bisschen was verändert seitdem. Kenner werden feststellen, dass das links die Predigerkirche ist - und das Viertel rechts davon nicht mehr existiert, weil dort nun die Zentralbibliothek steht. Das Bild ist vom Uni-Turm aus gemacht.
Und ja, das Foto ist nicht von mir, sondern von meinem Vater und auch nicht aus einer Olympus. Aber es ist schön historisch.

Sex sells.

Eine Binse: Sex sells.
Da hier aber außerhalb der Fundgrube niemand was verkaufen muss: eine Frage an die Community: Sollen wir klar sexistische Fotos auf oly-e zulassen, oder nicht?
Ich habe zu diesem Thema eine Umfrage gestartet, die ihr rechts seht. Ich habe diese Frage bisher in den Nutzungsbedingungen ausgeklammert - einfach weil durch strikte Regeln die Kreativität in der Fotografie beschränkt wird. Denn wir alle wissen - Sexismus fängt nicht bei blanken Nippeln an. Und man kann auch nackte Menschen so fotografieren, dass sie nicht zum Objekt degradiert werden.

Neue Olympus Viewer-Version 2.3

Seit heute gibt es den neuen Olympus-Viewer.
Zur Installation einfach den Viewer aufrufen und aktualisieren lassen. Hier die vorgenommenen Änderungen:

OLYMPUS Viewer 3 - Ver. 2.3
* Unterstützung für aktuelle Kamera-Modelle.
* Es ist jetzt möglich, Zeitraffer-Videos Schwenk-/Zoom-Effekte und Eröffnungs-/Schlusstext hinzuzufügen.

Für Kurzentschlossene - Videokurs der ganz anderen Art.

Anno 2010 habe ich damals mit vier Leuten, die vorher noch nie gefilmt hatten, ja einer hatte vorher auch noch nicht mal eine Oly in der Hand gehabt, eine Videodokumentation zum Pyras Classic Open Air gemacht. Slade, Barclay James Harvest, Wishbone Ash. Es war damals ein Versuch, etwas zu tun, was alle für unmöglich hielten: Mit PENs zu filmen. Das war damals ein HD-Streifen, Full-HD gab's noch nicht. Die Doku steht - leicht gekürzt - immer noch auf der Homepage des Classic-Rock-Festivals. Hier ist die ungekürzte Version in voller Qualität.

Neue Tough: TG-5

Wer sich für All-Wetter-Kameras interessiert, für den gibt es nun eine neue TOugh, die TG-5.
Die wesentlichen technischen Daten:
Objektiv: 4,5-18mm, 1:2,0-4,9 (FT-Equivalent: 12,5-50mm)
RAW
FHD mit 120fps
4K mit 30fps
BSI-Sensor
Truepic VIII-Bildprozessor
ProCapture
12MP Sensor mit verbessertem Dynamikumfang und besserem Rauschverhalten.
GPS, Manometer, Kompass, Temperatursensor
WLAN
Makrosystem mit Fokus Bracketing und Fokus Stacking
Stoßfest bis 2,1m, wasserdicht bis 15m. (UW-Gehäuse PT-058 bis 45m)

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer